Ich stamme aus der Gegend von Köln. Im Radisson Blu in Köln machte ich dann auch meine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Darauf arbeitete ich in verschiedenen Hotels und Gasthäusern, bis ich beim Flughafen Zürich eine Stelle angeboten bekam. Hier war ich in der Reservierung tätig und, wie sich später leider herausstellte, die ganze Zeit am Telefon. Das passte mir auf die Länge nicht, denn ich schaue den Menschen lieber ins Gesicht.

Den direkten, persönlichen Kontakt zu Menschen fand ich im Service bei zwei verschiedenen Hotels und  schliesslich im Tertianum in Horgen. In diesem grossen Altersheim, heute sagt man ja Seniorenresidenz, arbeitete ich während drei Jahren im Service und in der Administration.

Durch die ständige Überbelastung der Hände und Arme beim Servieren, entzündeten sich  meine Handgelenke. Die Folge waren Ganglions, Überbeine an beiden Händen. Ein Ganglion ist eine Geschwulstbildung im Bereich einer Gelenkkapsel.

Im September 2012 wurde ich erstmals an der rechten Hand operiert, kurz darauf an der linken und einige Monate später erneut an der rechten. Eine Arbeit im Service war von jetzt an ganz klar tabu.

Hinzu kam, dass ich, unabhängig von den Ganglions, plötzlich an starken Rückenschmerzen litt. Mein Becken hatte sich verschoben und ein Lendenwirbel ist seit Geburt nicht richtig zusammengewachsen. Ich konnte also auch keine stehende Tätigkeit mehr ausführen. Eine Umschulung war angesagt und so entschied ich mich, zusammen mit der IV, für eine kaufmännische Ausbildung. Die absolviere ich an der Juventus Schule in Zürich. Sie dauert, bis zum Handelsdiplom, eineinhalb Jahre.

Von der IV erfuhr ich, dass Buchmann & Partner AG eine Praktikantenstelle ausgeschrieben hatte. Ich bewarb mich und bekam den Job. Die IV übernimmt das Schulgeld und beteiligt sich an damit verbundenen Auslagen. Wenn alles rund läuft, kann ich zwei Jahre hier bleiben.

Bei meinem Job als Praktikantin habe ich weiterhin mit dem Hotelfach zu tun: Ich suche und vermittle Hotelfachleute. Dabei führe ich die Interviews mit den Kandidaten und stelle den Kontakt zur Gastronomie her. Das macht mir Riesenspass.

http://buchmannpartner.ch/images/news_april_2014/laura.jpg